Ratinger Bienenzuchtverein

von 1868 e. V.

Monatsbetrachtung 05/2016

 

Monatsbetrachtung Mai 2016                                                                   30.05.2016

Der Raps hat in diesem Jahr auf den Feldern, an die ich meine Bienen gebracht hatte, von Mitte April bis zum 21. Mai geblüht. Gleichzeitig mit der Rapsblüte war um den 20. Mai auch die Kastanienblüte in Ratingen vorbei.

Am 21. Mai startete in Ratingen-Süd die Robinienblüte, auch falsche Akazien genannt. Ab und zu gelingt es in Ratingen, dieses Trachtangebot gezielt für einen weitgehend reinen Sortenhonig zu nutzen. Möglich ist dies aufgrund der Blütenstetigkeit der Bienen: wenn sie sich einmal für die eine Pflanzenart entschieden haben, dann ernten sie diese bis zum Ende der Blüte ab und kümmern sich nicht um andere Angebote. In der Hoffnung auf stabiles Flugwetter am Tag und Landregen nur in der Nacht habe ich mehrere Völker, die vorher im Raps in Homberg standen, am 25. Mai nach Hause geholt. In den ersten 3 Tagen war intensiver Flug zu beobachten. Dabei gab es deutliche Unterschiede: ein Volk startet schon morgens um 8:00 und fliegt bis 21:00, die anderen beginnen eine Stunde später und hören zwei Stunden früher auf. [weiterlesen...]


  • Login