Ratinger Bienenzuchtverein

von 1868 e. V.

Praktische Tipps und Infos rund um den Honig

Honig ist licht und wärmeempfindlich, deshalb sollten Sie ihn in den Schrank stellen. Die Aufbewahrung im Kühlschrank ist unpraktikabel, da der Honig dort zu fest wird.
Ganz praktisch ist aber, dass sich Honig prima einfrieren lässt, so daß "Viel-Honigkäufer" auf diese Weise immer auf Abruf frischen Honig zur Hand haben.
Bleibt Honig über einen längeren Zeitraum stehen, so kristallisiert er aus. Generell kann man sagen, daß Honig mit viel Traubenzucker zum Kandieren neigt, Honig mit viel Fruchtzucker hingegen erst sehr viel später kandiert (oft erst nach einem Jahr).Unterscheiden können Sie die Honige an der Farbe. Helle Honige enthalten i.d.R. mehr Traubenzucker, dunkle Sorten mehr Fruchtzucker.Eine Rückverflüssigung ist, wie schon oben beschrieben, ohne Qualitätsverlust möglich. Dazu erwärmen Sie den Honig im Wasserbad vorsichtig bei maximalen Temperaturen von 40°C.

  • Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen