Ratinger Bienenzuchtverein

von 1868 e. V.

Trachtarten

Entwicklungstracht bis 30. April:
Birke, Blaukissen, Buschwindröschen, Erle, Espe, Gamswurz, Haselnuß, Huflattich, Krokus, Pappelarten, Salweide, Schneeheide, Stachelbeere, Taubnessel, Ulme, Wildkirsche, Winterling, Zuckerahorn

Frühtracht 1. Mai bis 20. Mai:
Apfel, Birne, Faulbaum, Ginster, Heidelbeere, Kastanie, Löwenzahn, Quitte, Raps, Süßkirsche, Schlehe, Zwergmispel

Frühsommertracht 20. Mai bis 15. Juni:
Ackersenf, Ahorn, Akazie, Berberitze, Deutzie, Faulbaum, Ginster, Habichtskraut, Heckenrose, Hederich, Himbeere, Kastanie, Robinie, Schneebeere, Weißdorn, Weißklee

Sommertracht 15. Juni bis 15. Juli:
Bärenklau, Brombeere, Klee, Linde, Phazelie, Quendel, Schneebeere, Thymian, Vogelwicke, Waldweidenröschen, Wegwarte

Herbstaufbautracht 15. Juli bis 15. Oktober:
Aster, Bärenklau, Balsamine, Borretsch, Dahlie, Disteln, Efeu, Flockenblume, Goldrute, Heidekraut, Klee, Kreuzkraut, Mais, Natternkopf, Rudbeckie, Sonnenblume, Thymian, Waldgamander, Wegerich, Wegwarte, Wilder Wein

Der aufmerksame Imker erkennt an den Farben der Pollen, die die Bienen gehöselt an ihren Hinterbeinen nach Hause tragen, welche Blüten gerade beflogen werden. Diese Pollenfarben liegen in den Bereichen von weiß über verschiedene Graustufen, allen Schattierungen von gelb, rot und grün bis hin zu schwarz. Bringen die Immen z.B. einen grauen Pollen nach Hause, weis der Imker, daß sie Disteln oder Vergißmeinnicht befliegen, bei Rotschattierungen könnte es sich um die Taubnessel oder die Königskerze handeln. Schwarz ist die Pollenfarbe des Klatschmohns.

  • Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen