Ratinger Bienenzuchtverein

von 1868 e. V.

2018-Vortrag beim Blinden- und Sehbehindertenverein

Vortrag beim Blinden- und Sehbehindertenverein

der 29.08. wird ein besonderer Tag, zum einen für den Blinden- und Sehbehindertenverein Ratingen e.V. (BSV) und zum anderen für den Ratinger Bienenzuchtverein von 1868 e.V. Beide Vereine befinden sich in einem Jubiläumsjahr. Der BSV wird 75 Jahre und der Bienenzuchtverein 150 Jahre alt.

Marion Höltermann, Vorsitzende des Blinden- und Sehbehindertenvereines Ratingen e.V. wollte eigentlich nur Honig kaufen und fragte bei der Gelegenheit, ob der Imkerverein nicht auch einmal einen Vortrag für die Menschen mit Sehbehinderung halten könne.

Ein Vortrag dieser Art ist neu und wurde wohl auch in der sonst gut organisierten Welt der Imker noch nicht gehalten. Das Interesse daran und die Neugierde auf den Verlauf ist deshalb auf beiden Seiten groß.

Gehalten wird der Vortrag vom Vorsitzenden, Franz Naber, der seinen Bienen schon mal für den einen oder anderen „O – Ton“ das Mikrofon hingehalten hat. Außer dem gesprochenen Wort sollen hier natürlich auch der Geruchssinn gefordert und die vielen Geräusche eines Bienenvolkes dargestellt werden.

Der BSV gab dem Vortrag den Namen:

" Bienen und alles rund um die fleißigen Honigproduzenten taktil und vor Ort mit BSV Ratingen

Er findet statt am Mittwoch, dem 29.08. um 16.30 Uhr im Spiegelsaal, Brauhaus, Bahnstraße 15, 40878 Ratingen.

Menschen mit und auch ohne Handicap sind herzlich willkommen

Der Eintritt ist frei.

 

Über eine Berichterstattung würden wir uns freuen.

Wer mehr zu Bienen erfahren will - hier findet man alles : www.ratinger-bienen.de

 

Bei Rückfragen:

Marion Höltermann             Telefon:                   02102 / 73 24 60

Franz Naber,                                                           0176 95655375

  • Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen