Ratinger Bienenzuchtverein

von 1868 e. V.

Ein Wildbienenhaus in jeden Garten!

Liebe Garten- und Balkonbesitzer, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Quartieraktivisten, Jugendgruppen und Wildbienenfreaks

Vor unserer Haustüre ist eine Vielfalt unterschiedlichster Wildbienen auf Wohnungssuche: Von der 3 mm kleinen Düsterbiene zur grossen Hummel, von der fleissigen Pollensammlerin zur schmarotzenden Kuckucksbiene, von der Einzelgängerin bis zur Arbeiterin im Sozialstaat, von Untermietern in Schneckenhäusern zu den Bodennistern, vom Mörtelbauer zur Harz-Handwerkerin. Auch der Siedlungsraum ist ein wichtiger Lebensraum für Wildbienen. Die Hitze über versiegelten Flächen und Häuserschluchten behagt den wärmeliebenden Bienen. So sind fast die Hälfte aller Wildbienenarten in Dörfern und Städten anzutreffen. Einige haben sich sogar ganz auf den Siedlungsraum spezialisiert. Doch gerade hier ist die Wohnungsnot besonders akut geworden. An glatten Betonwänden, in versiegelten Böden und monotonen Gärten stehen die Wildbienen vor verschlossenen Türen.

Zumindest für einen Teil der Bienen können wir die Wohnungsnot mindern. Unsere Gärten, Balkone, Fenstersimse, Schulplätze, Pärke und Gewerbeareale bieten dazu ein grosses Potential, das mit einfachen Mitteln und wenig Aufwand für die Wildbienen nutz¬bar gemacht werden kann. Im «Haus für Wildbienen» vereinen wir Nistgelegenheiten für die verschiedensten Ansprüche der Wildbienen. Als «Mietzins» gewähren sie uns dafür intime Einblicke in ihr Privatleben. Durch das «Guckloch» der Beobachtungs¬nester können wir den faszinierenden Lebenszyklus der Bienen, aber auch ihren Kampf mit ungebetenen Gästen und Dieben verfol¬gen. Unsere Beobachtungshinweise und Hintergrundsinformationen leiten Sie durch ein Bienenleben.
Nisthilfen für Wildbienen sind aktiver Naturschutz. Unser Engagement im Siedlungsraum soll uns aber nicht darüber hinweg¬täuschen, dass auch auf dem Land die Situation für die Wildbienen schlecht geworden ist. Nisthilfen können nur für einen Teil der Arten ein Ersatz für zerstörte Lebensräume bieten. Dies ist aber kein Argument, um nicht vor unserer Haustüre mit der Hilfe zu beginnen.

Viel Spass beim Bauen und Beobachten wünscht Ihnen

Der Ratinger Bienenzuchtverein von 1868 e.V.

  • Login

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen